fbpx
TrustScore 4,9 | 11 Bewertungen
5/5

Über uns

Motocrossland – seit 2 Jahren über 700 lächelnde Kinder!

Unsere Vision

Motocross so bekannt wie Fußball!

Mehr Fahrer, mehr Aufmerksamkeit und mehr Wertschätzung für den wie wir finden schönsten Sport der Welt.

Unser Ziel

Den Motocrosssport für jeden zugänglich zu machen!

Oft sind hohe Einstiegskosten und die Angst, dass dieser Sport nicht der richtige ist, der Grund, nicht mit Motocross anzufangen.

Wir bieten mit unseren Trainingskursen die Möglichkeit, in den Sport Motocross hinein zu schnuppern.

Wenn das Feuer erst mal entfacht ist helfen wir mit unseren Folgekursen und der individuellen Beratung gerne auf dem weiteren Weg im Motocrosssport.

Wer wir sind?

Wir sind ein motiviertes Team mit langjähriger Erfahrung im Bereich Motocross. Seit Ende 2017 stehen wir für unsere Fahrer als ganzheitliches Team zur Verfügung. Neben der Betreuung und Beratung auf der Strecke stehen wir auch nach unseren Kursen gerne zur Verfügung.

"Für Kinder ist das Beste gerade gut genug."

EinsteigerKurs

179
3stunden
  • Step by Step Einblick in die Motocrosswelt
  • Trainer mit langjähriger Erfahrung
  • Keine Voraussetzungen notwendig außer Fahrrad fahren.
  • Schutzausrüstung & Motorrad gestellt
  • Spaß garantiert

Auf einem echten Motocross-Gelände

Euer Weg zu uns:

Auf einem echten Motocross-Gelände in 65558 Kaltenholzhausen!

Das sagen unsere begeisterten Kinderstimmen

Hier klicken
Voriger
Nächster
TrustScore 4,9 | 11 Bewertungen
5/5

Ablauf vom Einsteigerkurs

Begrüßung und Anmeldung : Ihr werdet von unserem freundlichen Personal in Empfang genommen. Danach füllt ihr alle Anmeldeunterlagen aus.

Ankleide: Sicherheit steht an oberster Stelle, die Kinder werden nun mit der Schutzausrüstung versorgt.

Einweisung: Jedem Kind wird ein Elektro-Motorrad zugewiesen. Als erstes werden alle Basics vermittelt und Fragen geklärt.

Start auf der Wiese: Die ersten Versuche -> Auf Schrittgeschwindigkeit eingestellt, begleiten unsere Trainer die Kinder bei den ersten Fahrversuchen auf der Wiese.

Pause: Es ist ganz wichtig, ausreichend Pausen für die Erholung der Kinder einzuhalten. Neben der körperlichen Anstrengung ist die notwendige Konzentration auch nicht zu vernachlässigen.

Basic-Übungen auf der Wiese: Halteübungen, Bremsübungen,die richtige Position, Kurventechnik u.v.m. Nach und nach lernen die Kinder den richtigen Umgang mit dem Motorrad.

Pause: kurze Erholungspause.

Streckenbesichtigung: Auf der echten Motocross-Strecke fahren? Ein Traum der heute in Erfüllung geht. Zusammen schauen wir uns die Motocross-Strecke an.

Helm auf los geht’s: Die Kinder dürfen nun die ersten Versuche auf einem kleinen Teil der Strecke machen.

Weitere Fahrübungen: Je besser die Technik desto sicherer und leichter fällt es -> Zusammen machen wir weitere Übungen.

Es folgen: weitere Erholungspausen und die Erhöhung des Schwierigkeitsgrades.

Zum Ende hin: Können die Kinder schon einen beachtlichen Teil der Motocross Strecke fahren und die Motorräder sind nun auch etwas schneller wie Schrittgeschwindigkeit.

Nach knapp 3 Stunden: Gemeinsames ablegen der Schutzkleidung.

Erinnerungs-Geschenke: Neben einer Urkunde für die Kids gibt es ein Gody-Bag mit wechselnden Andenken und Geschenken für die Kinder.

Abreise: Meistens ist die Heimfahrt sehr erholsam, da die Kinder in der Regel ausgepowert sind -> Aber eins ist sicher von diesem Tag wird viel erzählt .

TrustScore 4,9 | 11 Bewertungen
5/5

FAQ

Häufigste Fragen und Antworten

Über den Sommer nutzen wir für unsere Trainings das Gelände des Motorsportclubs Kaltenholzhausen. Für die Wintersaison nutzen wir in Kooperation mit der edirtarena West in Rheinbreitbach (nähe Bonn) eine europaweit einmalige Motocross-Halle

Wir bieten verschiedene Kurse an. Ein Einsteigerkurs “Outdoor” dauert ca. 3 Stunden. Fortgeschrittenenkurse “Outdoor” liegen bei ca. 2 Stunden. In der Halle werden gemischte Kurse d.h. sowohl Einsteiger- als auch Fortgeschrittenenkurse angeboten. Die Kursdauer in der Halle beträgt 2 Stunden.

Wir statten die Kinder mit verschiedenen Protektoren aus (Brustpanzer, Knieschützer, Ellenbogenschützer, Helm, Handschuhe und Brille). Wir stellen das Elektromotorrad und weisen die Kinder ausführlich in das Motorrad und die Strecke ein. Durch geschultes Personal überwachen und beobachten wir die Fahrten und geben Tipps.

Neben Spaß muss festes Schuhwerk (mindestens knöchelhoch) und eine lange Hose mitgebracht werden. Ideal sind Wanderschuhe oder Stiefel. Wenn vorhanden darf natürlich auch eigene Ausrüstung mitgebracht werden.

Pro Kurs sind bis zu 9 Teilnehmer möglich. Bei Kindergeburtstagen oder anderen Events, sind auch andere Aufteilungen möglich. Auf Anfrage kann die Teilnehmeranzahl erhöht werden.

Damit der Spaßfaktor garantiert ist sollten die Kinder Fahrradfahren können um das Gleichgewicht beim Motorradfahren besser halten zu können.

Bis 72 Stunden vor Beginn des Trainings ist eine kostenfreie Stornierung und Verschiebung des Termins möglich. Bis 24 Stunden werden 50 % des Kurspreises in Rechnung gestellt. Zu einem späteren Zeitpunkt ist der volle Kurspreis zu bezahlen.

Bitte nutzt unser Kontaktformular und hinterlasst bei einer Rückrufbitte eure Telefonnummer, wir rufen dann umgehend zurück.

Als das ideale Geschenk für Geburtstage oder Weihnachten sind Gutscheine zu erwerben.

Zur Absicherung kann vorab bei Eurem Versicherungsvertreter eine Unfallversicherung, die das Motocross-Risiko einschließt, abgeschlossen werden. Eine Versicherung vor Ort gibt es nicht. Vor Ort muss ein Haftungsverzicht von mindestens einem Elternteil unterzeichnet werden. Kinder unter 18 Jahren ohne Begleitung eines Elternteils müssen eine gesetzliche Vollmacht vorlegen.

Die regulären Trainings beinhalten keine Verpflegung. Bitte stattet Euch im Vorfeld ausreichend mit Getränken aus. Bei Veranstaltungen und Events kann auf Anfrage aber auch ein Catering in Anspruch genommen werden. In der Halle bieten wir zusätzlich über den Betreiber Getränke an, die vor Ort gegen eine kleine Gebühr gekauft werden können.

Outdoor / Draußen: Zum Wohle der Kinder trainieren wir nicht unter 5 Grad Celsius. Da wir draußen trainieren, kann es immer vorkommen, dass wir aufgrund von starkem Regen nicht trainieren können. In diesem Falle kontaktieren wir euch im Vorfeld an. Euer Fahrtermin wird dann auf einen anderen Tag verschoben. Es verfällt natürlich nichts.
Indoor / in der Halle: Hier haben wir keine Temperatureinschränkungen, die Halle ist beheizt und wird im Streckenbereich mindestens auf 5 Grad überschlagen. Der Bistro und Umkleidebereich ist dauerhaft beheizt.

Unsere Kindermotorräder und Ausrüstungen sind so robust, dass in der Regel kein Schaden auftritt. Normaler Verschleiß ist in der Teilnehmergebühr enthalten. Sollte allerdings mutwillig etwas zerstört werden, muss dies ersetzt werden.
Bei unseren Erwachsenen Motorrädern ist die Gefahr eines Schadens etwas höher. Bei einem entstandenen Schaden muss dieser ersetzt werden.

Wir haben sowohl Indoor wie auch Outdoor feste WCs und Waschbecken vor Ort.

Outdoor / Draußen: Wir haben samstags und sonntags je ein Zeitfenster von 10-13 Uhr und eines von 14-17 Uhr an denen Trainings möglich sind. Feiern und Events sind nach Absprache auch außerhalb der normalen Trainingszeiten möglich.
Indoor / in der Halle: Unsere Trainings sind in der Halle grundsätzlich samstags vormittags. Wir haben 2 “Slots”. Der 1.Slot ist von 8.00 – 10.00 Uhr und der 2. Slot ist von 10.30 – 12.30 Uhr. Die genauen Termine werden immer auf der Homepage mit reichlich Vorlauf veröffentlicht.
Wir geben alle Termine immer vorab per Mail und auf unserer Homepage bekannt. Bitte meldet euch vorher immer an.
In den Ferien kann es zu erweiterten Trainingszeiten kommen. Weitere Informationen veröffentlichen wir über unsere Homepage www.motocrossland.de

Neben der oben genannten Schutzausrüstung sind Trainer mit langjähriger Erfahrung vor Ort, die die Kinder beaufsichtigen und einweisen. Die Motorräder sind von uns individuell für jeden Fahrer in der Geschwindigkeit einstellbar, angefangen bei Schrittgeschwindigkeit.

Kontaktfomular

Wenn Sie eine Telefonnummer angeben, rufen wir Sie auch gern zurück.